Site Map   EnglishDeutschFrançais

H-Bridge

Development, realisation, testing and implementation in the curricula of a course module entitled

No du projet: 200107
Brève présentation du projet
Raccourci CVS:http://virtualcampus.ch/H-Bridge
Site du projet:http://www.leistungselektronik.ch
Plate-forme de cours:WebCT
Concepts techniques:Animations and simulations implemented as Java applets. Offline circuit simulation tool Plecs (based on Matlab)

Chef du projet

Prof. Dr. Rolf Gutzwiller
r.gutzwiller@fhbb.ch
FHBB Nordwestschweiz
Gründenstrasse 40
4132 Muttenz

Coordinateur/trice du projet

Prof. Dr. Rolf Gutzwiller
r.gutzwiller@fhbb.ch
FHBB Nordwestschweiz
Gründenstrasse 40
4132 Muttenz

Partenaires du projet

Dr. F. Jenni
Paul Scherrer Institut
Prof. Dr. A. Vezzini
HTA Biel
Prof. A. Breu
Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs
T. Zollikofer
Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs
Dr. A. Omlin
ABB Industrie AG
Prof. Dr. H. Burtscher
FHA Nordwestschweiz
Prof. Dr. J. Lattmann
Zürcher Hochschule Winterthur
J. Bazali
ETHZ-LEM
J. Almeling
ETHZ-EEH

Résumé

Das vorliegende Projekt bezweckt, ein Kursmodul im Fachgebiet Leistungselektronik zu konzipieren, zu entwickeln, im Internet zu implementieren und zu testen. Der Kurs wird in die Curricula der einschlägigen Studiengänge in den Bereichen Elektrotechnik, Informationstechnologie, Systemtechnik und Maschinenbau der beteiligten und allfälliger weiterer Hochschulen integriert und von den Studierenden über Internet besucht, woraus eine Qualitätssteigerung mit gleichzeitiger Rationalisierung möglich wird. Bei der Entwicklung wird insbesondere auf folgende Kriterien geachtet: aktuelle, den aktuellen Technologien angepasste Lehrinhalte Berücksichtigung moderner didaktischer Methoden, Kursbesuch über Internet inkl. Kommunikationsmöglichkeiten zwischen den Studierenden ("virtuelles Klassenzimmer"), integrierte Simulationsprogramme, Selbstkontrollen und Schlusstests eingebaut, Implementation in das ECTS - System vorgesehen. Nach erfolgreichem Abschluss dieses Projektes sind weitere Module zu entwickeln. Durch das Projekt entsteht ein Netzwerk von Spezialisten der Fachgebiete Leistungselektronik und Fachdidaktik, welches für den Unterhalt und die Weiterentwicklung der Kursmodule zur Verfügung steht und auch ausserhalb dieses Projektes Synergien ermöglicht. Nebst dem orts- und zeitunabhängigen Lernen ermöglicht das Projekt neuen Zielgruppen, welchen die klassischen Lehrformen nur sehr bedingt zur Verfügung stehen, ihre persönliche Weiterbildung voran zu treiben (z.B. Berufstätige).


line
Home | Le CVS en bref | Actualité | Evénements | Cours en ligne | Federal Profile Platform | Ressources | Archives | Site Map

Nous attirons votre attention sur le fait que ce site se base sur des informations disponibles à la fin du programme fédéral et ne sera plus actualisé

© 2009 Swiss Virtual Campus - Disclaimer