Site Map   EnglishDeutschFrançais

Advancement of reading and writing skills of engineering students at UAS

Project ID: 3076
Project outline

Project Leader

Prof. Rolf Hug
rolf.hug@fh-htwchur.ch
Fachhochschule Ostschweiz
Hochschule für Technik und Wirtschaft Chur
Ringstrasse/Pulvermühlestrasse 57
7004 Chur

Project Coordinator

Project Partners

Prof. Andrea Bertschi-Kaufmann
FH Aargau Nordwestschweiz
Prof. Daniel Perrin
ZH Winterthur
Prof. Josef Eigenmann
HfH Zürich
Prof. Germana D'Alessio
SUPSI
Karin Altermatt
Hochschule Wädenswil
Andy Reich
PFH Graubünden

Summary

Das Blended-Learning-Projekt zielt darauf ab, junge Erwachsene dazu anzuspornen, ihre Lese- und Schreibfähigkeiten weiterzuentwickeln. Die geplanten Lerneinheiten konzentrieren sich auf das Lesen und Schreiben im Kontext von Studium und Beruf. Der Kurs umfasst Präsenzunterricht, Selbstlerneinheiten und praktische Arbeiten in verschiedenen Fachdisziplinen. Er richtet sich an Studierende von technischen FH-Studiengängen sowohl in der Süd- als auch in der Deutschschweiz.

Interaktive, multimediale E-Learning-Einheiten sollen die Studierenden motivieren, sich mit verschiedenen Textformen (Protokoll, Zusammenfassung, Bericht usw.) auseinander zu setzen. Die Studierenden sollen überzeugt sein, dass die Arbeit am eigenen Text nicht nur für den persönlichen Lernerfolg ausschlaggebend ist, sondern auch für die spätere berufliche Tätigkeit. Auch die Lehrkräfte werden für die lernrelevanten Aspekte des Lese- und Schreibvorganges im jeweiligen Fachgebiet sensibilisiert, da sie aktiv an den Kursmodulen partizipieren. Auf diese Weise können auch sie ihre Schreibgewohnheiten mit dem Ziel wirksameren Lehrens und Lernens verändern.

Die multimedialen Präsentationen des geplanten Kurses stellen insbesondere für junge Leserinnen und Schreiber erst einmal Zugänge dar, mit denen neue Motivationen zu gewinnen sind. Mit anderen Worten: Um die Lese- und Schreibkompetenz zu verbessern, sind nicht nur gezielte Lese- und Schreibübungen wichtig, sondern auch die günstige Beeinflussung der Einstellung von Studierenden zum Lesen und Schreiben. Aus folgenden Gründen eignet sich der Einsatz computerunterstützter Umgebungen zur Förderung der Lese- und Schreibkompetenz besonders: Er regt literale Aktivitäten der Studierenden an; er bietet Zugänge zu jenen Textproduktionen, die in der Ausbildung und im Berufsalltag stark gefordert sind; er erleichtert das für kooperative Lese- und Schreibformen wichtige Lernen in Gruppen; er unterstützt das Generieren von Inhalten in unterschiedlichsten Darstellungsformen und damit die Differenzierung der Ausdrucksfähigkeit; er erleichtert den Lehrkräften die Beratung bei den Prozessen des Textverständnisses und Schreibens.


line
Home | The SVC at a glance | News | Events | Online Courses | Federal Profile Platform | Resources | Archive | Site Map

Please note that this website is based on the information available at the conclusion of the federal program and will not be further actualized

© 2009 Swiss Virtual Campus - Disclaimer