Site Map   EnglishDeutschFrançais
Erfahrungen mit SVC-Projekten
3) Integration des Kurses in die Curricula
 

«Antiquit@s richtet sich in erster Linie an Geschichtsstudenten im Grundstudium. In der Universität Fribourg wird es im Rahmen des Methodologiekurses eingesetzt (Einführung in die so genannten historischen Hilfswissenschaften), bei denen die Betonung auf den Modulen Epigraphik und Numismatik liegt. Der virtuelle Kurs dient ebenfalls als Ergänzung von Seminaren und Kursen in den anderen Partneruniversitäten (Zürich, Lausanne, Genf, Bern und Lüttich), sowie in den Universitäten Dijon und Paris 1. Die Anwendung neuer Technologien ermöglicht es den Studenten, aktiv an antiken Quellen verschiedener Art zu forschen (Inschriften, Münzen, literarische Texte), die Anfängern schwer zugänglich sind. Da die Studenten individuell und flexibel den Stoff erarbeiten können, gestalten sie ihren Studienverlauf weitgehend selbst. Sie haben sich selbst mit den Grundlagen des Kurses mit Hilfe der folgenden Module bekannt zu machen: Entdeckung von Inhalten, Informationssuche, Auswertung des Literaturverzeichnisses und der Anmerkungen, Auswahl von Themen und Seminaren usw.»

 

weiter ...

1) Wichtigste Evaluationsergebnisse
2) Erfolge, besondere Herausforderungen
3) Integration des Kurses in die Curricula
4) Zukunftsaussichten
url:
http://elearning.unifr.ch/antiquitas/
Contact:
sandrine.ducate-paarmann@unifr.ch
Übersicht "Erfahrungen"
Projektbeschrieb "ANTIQUIT@S"

line
Home | SVC in Kürze | News | Anlässe | Online-Kurse | Federal Profile Platform | Ressourcen | Archiv | Site Map

Bitte beachten Sie dabei: Die Seiten des SVC sind auf dem Stand zum Ende des Bundesprogramms und werden nicht mehr aktualisiert.

© 2009 Swiss Virtual Campus - Disclaimer