Site Map   EnglishDeutschFrançais

Embryology

A Web-Based Training in Medical Embryology

Projektnummer: 991032
Kurze Projektpräsentation
SVC Kurzadresse:http://virtualcampus.ch/Embryology
Kursplattform:Standard web server, WebCT

ProjektverantwortlicheR

Prof. Dr. Marco R. Celio
marco.celio@unifr.ch
Departement de medecine, division histologie
Université de Fribourg
Pérolles
1705 Fribourg

ProjektkoordinatorIn

Dr. Manuèle Adé-Damilano (Co-Leader)
manuele.adedamilano@unifr.ch
Departement de medecine, division histologie
Université de Fribourg
Pérolles
1705 Fribourg

ProjektpartnerInnen

Prof. Dr. Burri
Universität Bern
Prof. Dr. O. Müller
Universität Bern
Dr. G. Collaud
Centre NTE, Université de Fribourg
Dr. H. Platteaux
Centre NTE, Université de Fribourg
Prof. Dr. J. P. Hornung
Université de Lausanne
Dr. S. Kasas
Université de Lausanne
Dr. B. Zaerpour
Université de Lausanne

Zusammenfassung

Institute von drei Schweizer Universitäten, einer im deutschsprachigen (Bern), einer im französischsprachigen (Lausanne) Teil und der dritten im Grenzgebiet zwischen den beiden Kulturen (Fribourg), werden zusammen auf dem Web einen 52-stündigen Kurs in menschlicher Embryologie für die Medizinstudierenden im Vorklinikum (1. und 2. Jahr) erarbeiten. Dieses "Web-based-training" (WBT) für ca. acht- bis neunhundert Studierenden verbessert die Interaktion zwischen jedem Einzelnen und seinen Lehrern. WBT eignet sich sehr gut für die Lehre der Embryologie, die ein wichtiges Thema im Medizinstudium darstellt, weil einerseits die Bewegung und andererseits die dreidimensionale Wiedergabe möglich ist. Dies ist sehr wichtig, um den Entwicklungsprozess zu verstehen.

Das Konzept des aktiven Lernens zeigt auf, dass man effizienter lernt, wenn man sich aktiv mit dem Lehrstoff auseinandersetzt und mehr Verantwortung im Lernprozess übernimmt. Wir möchten dieses Ziel erreichen, indem wir mehrere Aktivitäten einbeziehen, wie Fragestellungen, Fallstudien, und/oder Diskussionsrunden. Bei der Konstruktion jedes Moduls wird ein systematischer und praktischer Zugang berücksichtigt. Dem Studenten/der Studentin werden zuerst die Informationen, Konzepte und Techniken vorgestellt und am Schluss jedes Moduls wird er über den vermittelten Lehrstoff geprüft. Die individuellen Bedürfnisse und Schwächen der Studierenden werden erfasst und durch "online" Rückmeldung beurteilt.

Dieses WBT wird mit einer auf dem Web zugelassenen Software entwickelt, welche Inhaltsentwicklung, Benutzer-Management, Dokumentsuche und Database-Administration verbindet. Um eine zuverlässige und Browser-unabhängige Wiedergabe sowohl für PC wie auch für Mac zu garantieren, werden die Programmiersprachen Hypertext Markup Language (HTML), DHTML, Java und/oder JavaScript angewendet.


line
Home | SVC in Kürze | News | Anlässe | Online-Kurse | Federal Profile Platform | Ressourcen | Archiv | Site Map

Bitte beachten Sie dabei: Die Seiten des SVC sind auf dem Stand zum Ende des Bundesprogramms und werden nicht mehr aktualisiert.

© 2009 Swiss Virtual Campus - Disclaimer